Markenfetischismus

Als Fetischismus bezeichnet man, laut Wikipedia die „Verehrung bestimmter Gegenstände im Glauben an übernatürliche Eigenschaften“ oder auch „eine Form der Sexualität, die sich auf bestimmte Gegenstände richtet“. Wenn wir dies nun mit dem Wort Marken kombinieren, sollte dies so zu verstehen sein, dass Produktmarken besonders verehrt werden, die sexuelle Komponente mag es auch geben, ist aber an diesem Fall nicht relevant. Mehr von diesem Beitrag lesen

Advertisements